Zur Bedeutung der Elektronik in Karlheinz Stockhausens Œuvre

Zur Bedeutung der Elektronik in Karlheinz Stockhausens Œuvre



Titel: Zur Bedeutung der Elektronik in Karlheinz Stockhausens Œuvre
Datum: 2018-03-22
Abstract: Dass die kompositorische Arbeit im elektronischen Medium beziehungsweise die Klanggestaltung mittels elektroakustischer Apparaturen eine wesentliche Konstante im musikalischen Schaffen Karlheinz Stockhausens darstellte, wird dieser Vortrag exemplarisch entfalten. Es spricht Prof. Dr. Christoph von Blumröder (Universität zu Köln).
URI: http://hdl.handle.net/10858/19335
Producer: ZKM | Institut für Musik und Akustik

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige Beschreibung
IMG_4142.jpg 3.906Mb JPEG Graphik Thumbnail Prof. Dr. Christoph von Blumröder bei seinem Vortrag, © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: Dorte Becker

Das Dokument erscheint in: