Was da los ist

Was da los ist



Titel: Was da los ist
Autor: Niehusmann, Frank
Datum: 2004
Type: Sound
Abstract: In seinem live-elektronischen Konzert für vier Lautsprecher »Was da los ist« – aufgeführt im Rahmen der Europäischen Glockentage 2004 – stellt Frank Niehusmann den sozialen Kontext von Glockengeläut in den Vordergrund: Glocken als Alarm- und Signaltöne. Die Form bezeichnet Niehusmann als Zitat, da er mit einem Midi-Keyboard auf der Bühne – vergleichbar mit der Situation in einem Konzertsaal – arbeitet. Er nutzt Samples von Kirchen- und Kuhglocken, Kuhlauten, Gongs, megafonverstärkter Sprache oder Krankenwagensirenen. Bei seiner Live-Performance ergibt sich ein rhythmisch dichtes Geflecht aus sieben Sekunden langen Loops, bei dem sich der aufmerksame Zuhörer ständig fragt, »was da los ist«.
Extent: 00:20:55
URI: http://hdl.handle.net/10858/13518
http://hdl.handle.net/10858/13518
Producer: beuaftragt von Europäische Glockentage 2004;
ZKM | Institut für Musik und Akustik

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige Beschreibung
foto_los_004.jpg 52.00Kb JPEG Graphik Thumbnail © F. Niehusmann
foto_los_001.jpg 32.27Kb JPEG Graphik Thumbnail © F. Niehusmann
foto_los_002.jpg 30.12Kb JPEG Graphik Thumbnail © F. Niehusmann
foto_los_003.jpg 32.64Kb JPEG Graphik Thumbnail © F. Niehusmann
audio_was_01.html 458Bytes HTML Öffnen Mitschnitt. Gesamtaufnahme
audio_sample_was_01.html 472Bytes HTML Öffnen Sample
audio_was_02.html 458Bytes HTML Öffnen Mitschnitt. CD

Das Dokument erscheint in: